iPad & Co.

Übersicht

 

iPad & Behinderung

 

Die Stiftung FST ist immer auf der Suche nach neuen, interessanten Technologien für Menschen mit Behinderung. Wir bieten nun für Fachleute, Eltern und Interessierte Austausch & Information zum Thema iPad & Apps für Menschen mit Behinderung. In den letzten Jahren hat die Anfrage von Fachleuten und Eltern in Bezug auf den Einsatzbereich von iPad & Apps für Menschen mit Behinderung stark zugenommen. Wir haben uns diesem Thema seit einiger Zeit angenommen. Aktuell sammeln und evaluieren wir Applikationen für iPad & Co., welche für Menschen mit Behinderung in Schule, Therapie & Alltag nützlich sein können. Sie finden hier unten eine Liste mit einer Auswahl  von interessanten Apps für Menschen mit einer Behinderung (mit dem Schwerpunkt Sonderpädagogik und Unterstütze Kommunikation) vor. Sie vermittelt Ihnen einen ersten Einblick über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

 

Melden Sie sich jederzeit bei der Stiftung FST für eine persönliche iPad-Beratung oder für eine massgeschneiderte iPad-Weiterbildung in Ihrer Institution. Gemeinsam erfassen wir die Bedürfnisse und finden geeignete Apps und individuelle Anpassungen. 

Apps für iPad

 

 

Die erste untenstehende App-Liste wird regelmässig ergänzt und abgeändert.

Aktuell: Version August 2015.

 

Für Tipps, Fragen und Beratung melden Sie sich bei Ihrer Kontaktperson der Stiftung FST oder schreiben Sie uns eine Mail mit Stichwort App-Tipp an: info@fst.ch

Apps und Leitfaden für den Einsatz in der Sensomotorik

Die neuen interaktiven Medien, besonders das iPad, faszinieren Menschen jeden Alters und finden zunehmend  auch im sonderpädagoischen Bereich Anwendung. Wie kann aber das enorme Potenzial dieses Mediums auch für die Förderung der frühen kognitiven und visuellen Entwicklung genutzt werden?

 

Lesen Sie hier dazu die spannende Masterarbeit der HfH von Nurit Oswald und Diana Nussbaumer: sie haben im Rahmen ihres Forschungsprojektes verschiedene Apps ausgetestet, bewertet und eine umfassende Liste mit über 100 Apps zu diesem Thema zusammengestellt. Entstanden ist ausserdem ein wertvoller Leitfaden und Wegweiser zum Einsatz des iPads für Menschen mit starken kognitiven, visuellen oder motorischen Einschränkungen.

 

Leitfaden und App-Liste sind im März 2015 neu überarbeitet worden!

 

 

Apps für Android

Die Firma LIFEtool aus Österreich, welche selber auch Apps für iPad und Android-Systeme entwickelt, hat nun eine erste umfassende Liste von Applikationen für Android zusammengestellt:

 

Apps für Android

Apps für Android

Die Firma LIFEtool aus Österreich, welche selber auch Apps für iPad und Android-Systeme entwickelt, hat nun eine erste umfassende Liste von Applikationen für Android zusammengestellt:

Apps für Android

Workshops - Information, Erfahrungsaustausch & Diskussion

An verschiedenen Institutionen in der Schweiz bieten wir nun seit einiger Zeit Workshops zu Thema iPad und Behinderung an. Dabei werden verschiedene Fachleute von ihren Erfahrungen im Einsatz mit dem iPad & Co. in der Praxis erzählen, es werden Chancen sowie Grenzen dieser Technologien aufgezeigt und in Gruppen und im Plenum diskutiert.

 

Das aktuelle Angebot finden Sie in unserem Kursprogramm hier - es werden laufend neue Angebote publiziert. Schauen Sie also regelmässig bei uns vorbei.

 

Es gibt auch die Möglichkeit, dass Sie einen Workshop für eine Gruppe oder eine Institution direkt  als Hol-Kurs bei uns buchen. Sehen Sie dazu hier das Angebot der Stiftung FST.

Find us on Facebook Youtube
Produced by newimpact AG